www.dj-forum.net Foren-Übersicht www.dj-forum.net
Das Forum von DJs für DJs.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Mainstream Musik in Cocktailbar "auflegen" - wie a

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.dj-forum.net Foren-Übersicht -> Tipps/Tricks zum Auflegen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ulmen09
Roadie
Roadie


Anmeldedatum: 01.12.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Di 01-12-2009, 18:14    Titel: Mainstream Musik in Cocktailbar "auflegen" - wie a Antworten mit Zitat

Mainstream Musik in Cocktailbar "auflegen" - wie am Besten? Tipps und Tricks erwünscht Smile

Zunächst einmal die Info, dass ich genug Songs und eine Vorauswahl bereits getroffen habe, die bei Freunden, denen ich die Titel angespielt habe, sehr gut ankamen.

An guten Titeln und bzw. oder einer guten Titelauswahl und dem Verständnis an "guter" Mainstream-Musik mangelt es mir somit nicht.

Nun aber beispielsweise die Frage, wie ich mit den verschiedenen Genres am Besten umgehen soll... ?

Was ich damit meine, ist, dass ich natürlich viele aktuelle oder auch ein, zwei Jahre alte Charterfolge darunter habe, jedoch auch mit Evergreens landen bzw. diese einbauen will.

Weitere Infos: Aufgelegt wird zwischen 22-3 Uhr - Die Bar wird von Menschen zwischen 18-30 Jahren besucht und hat eine Minitanzfläche. Hauptsächlich ist es aber einfach nur eine gemütliche Cocktailbar, bei der die Leute zum Trinken und gemütlichem Beisammensein und Musikhören vorbeikommen, wobei bei Partysongs auch gerne mal mitgesungen wird.

Hier nun die weiteren Fragen dazu:

Mit welchen Songs beginnt man am Besten? Sollte man gleich mit den "Knallern" der Charts beginnen oder eher mittelmäßig, um sich zu steigern? Oder direkt mit Partysongs, weil es ja immerhin schon 22 Uhr dann ist?

Sollte man eher eine halbe Stunde Pop/Rock, dann ne halbe Stunde HipHop etc. spielen oder immer mal wieder irgendwie einen anderen Song dazwischen einsetzen?

Und wie baut man am Besten deutsche Musik, speziell Partysongs wie das "Rote Pferd" oder dergleichen ein? Kann es ruhig mal einen Cut geben nach nem HipHop-Song, vielleicht mit nem Jingle und dann Partysongs?

Als DJ-Programm nehme ich übrigens BPM-Studio, welches ich recht gut finde und auch ausreichend ist. Und meinen Laptop schließe ich dort an eine gute DJ-Anlage an.

Und natürlich ist mir klar, dass man nach "I Gotta Feeling" kein "Rotes Pferd" spielen kann... das wäre dann schon ein zu krasser Break wie ich finde...

Vielleicht kann der ein oder andere seine Erfahrungen schildern und Tipps geben. Vielen Dank!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Emoe
Eventmanager


Anmeldedatum: 17.06.2009
Beiträge: 521
Wohnort: Ruhrpott :-D

BeitragVerfasst am: Mi 02-12-2009, 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich würde das vom publikum abhängig machen... aber anfangen würde ich wohl mit nem bissl was ruhigen langsamen weil anfangs noch wenige betrunken sind und dann die musik nur im hintergrund stehen sollte... also vllt nen bissl reggae oder so^^

Dann wenn die stimmung steigt kannst mehr richtung party gehen, den wenn du die hits früh verballerst wenn sie keinen interresieren kannst du sie später nicht mehr spielen...

Und spiel genre unabhängig;-) Achte darauf welche songs von der art zusammenpassen... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.dj-forum.net Foren-Übersicht -> Tipps/Tricks zum Auflegen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de