www.dj-forum.net Foren-Übersicht www.dj-forum.net
Das Forum von DJs für DJs.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Denon DN-X1500 - Der ausfühliche Test
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.dj-forum.net Foren-Übersicht -> Testberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Danny_DJ
V.I.P.
V.I.P.


Anmeldedatum: 30.01.2004
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: Di 21-12-2004, 21:34    Titel: Antworten mit Zitat

updates kommen 23.12. 02:00 Uhr deutscher Zeit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
S.Hauser
Gast





BeitragVerfasst am: Mi 22-12-2004, 12:45    Titel: Antworten mit Zitat

als X-Mas Geschenk sozu sagen
Nach oben
Johannes Bräunig
Eventmanager


Anmeldedatum: 18.03.2003
Beiträge: 959
Wohnort: Doberlug-Kirchhain

BeitragVerfasst am: Do 23-12-2004, 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

Softwareupdates für Denon- Geräte nun zu finden unter www.denonnj.com
_________________
tz...tz...tz...

www.Johannes-Patrick.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
p0i
Booker
Booker


Anmeldedatum: 17.06.2005
Beiträge: 430
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Sa 08-10-2005, 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

ähm, das problem mit abfallenden kappen bei mixer.... einfach ein stückchen taschentuch auf den metallschieber und die kappe fest draufdrücken, und zack, der bleibt erstmal dran....
_________________
Razz gRz p0i Razz

My FavoRite PosT:
Zitat:
Tika ; Verfasst am Sa 26-02-2005, 15:15:
Wenn der Beat zu stark holpern denken die ganzen Drogenkinder jetzt kommt Schranz Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Danny_DJ
V.I.P.
V.I.P.


Anmeldedatum: 30.01.2004
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: So 09-10-2005, 8:24    Titel: Antworten mit Zitat

oder einmal eine lage normalen tesafilm rum - alles paletti
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Toxic Avanger
Roadie
Roadie


Anmeldedatum: 03.04.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mo 03-04-2006, 17:21    Titel: Langzeiterfahrung Antworten mit Zitat

Wollte mal zwecks baldigem Mixerkauf
wissen welche Erfahrungen ihr bis jetzt
(is ja schon '06) mit dem Denon X 1500
abgesehn von den bereits genannten noch gemacht habt.

Mich würde es brennend interessieren ob die fader und knopf
Probleme jetzt nur Ausnahmen wg. Leihgerät waren oder
ob sie auch bei "Hausgebrauch" vorgkommen sind.

Wie läuft so der Treibersupport, schöpft Denon
die USB Möglichkeit auch (mit neuen Effekten) aus?

Very Happy ich will alles wissen Very Happy

(freue mich sehr über antwort )
_________________
Naziaufmärsche am 1. Mai verhindern !!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Danny_DJ
V.I.P.
V.I.P.


Anmeldedatum: 30.01.2004
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: Mo 03-04-2006, 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

hallo

hier schreibt der thread autor.
ich habe diesen mixer inzwischen weiterveräußert. ich besaß ihn 1 1/2 jahre.
mit der zeit sind mir die unzulänglichkeiten und die imperfektion zu viel geworden. (ich bin sehr kritisch in bezug auf jegliches equipment geworden und möchte nur möglichst perfekt umgesetzte technik besitzen)

als da wären:

wacklige fader.
kappen sitzen zu locker.
latenz ist zwar geringer geworden nach update, aber man kann sie noch meken.
HITZE!
wackliger kopfhörerausgang (kann dadurch knacken), der auch noch rauscht.
indiskutabel empfindlicher gain, kenne kein anderes gleichartiges sensibelchen.
schlechte druckknöpfe, die hängen in seltenen fällen und machen garantiert irgendwann schlapp.

und des weiteren abolut unsinniges feature des headrooms auf fadern und master. das gibts bei PA/studio pulten und ist dort sinnig, hier aber nur hinderlich.

man wollte doch pioneer unbedingt überflügeln. aber allein durch features isses nicht getan. alles was denon falsch gemacht hat, konnte pioneer jahre zuvor besser. Das soll nun aber nicht heißen, dass ich das DJM empfehle. auch das ist gemessen am sound und einigen details inzwischen weit überholt und der preis dürfte IMO höchstens 700 neu betragen.

ich weiß auch nicht, was daran so schwer ist, das ordentlich zu konstruieren, das sind alles sachen, die einfach zu realisieren sind, wie es ja bei anderen Denon produkten bewiesen ist.

ich werd wohl auf einen ecler nuo 3 umsteigen, effekte hol ich mir extern

EDIT:

denon nutzt die USB funktion überhaupt nicht aus. es kamen 2 updates, das wars. mehr wird nicht drin sein.
obwohl es noch reichlich nachholbedarf bei den effekten (nicht funktionsumfang sondern ausführungsangelegenheiten wie schlechte wet-dry kurven) gibt, wird der support nicht mehr weiter gehen in sachen neuentwicklung.

es ist letzen endes nur eine funktion gewesen, um das gerät schon im betastatus zu verkaufen und dann später auf 1.0 zu bringen, wenn der kunde es schon besitzt.

alle schreien: Hurra, segen der digitaltechnik.
ausgenutzt wird das potential in keinster weise.


Zuletzt bearbeitet von Danny_DJ am Di 04-04-2006, 0:01, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Toxic Avanger
Roadie
Roadie


Anmeldedatum: 03.04.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mo 03-04-2006, 23:46    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Danny,
Das war jetzt so mein letzter Eindruck. Sad
werd wohl auf nen nuo 5 ode xone 92 sparen Neutral
_________________
Naziaufmärsche am 1. Mai verhindern !!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Danny_DJ
V.I.P.
V.I.P.


Anmeldedatum: 30.01.2004
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: Di 04-04-2006, 0:06    Titel: Antworten mit Zitat

ja, mach das.

aber wie gesagt - das perfekte mischpult ist immer noch nicht gebaut worden, von keinem hersteller. hinzu kommt, dass sich jeder andere maßstäbe beim equipment setzt.

Nichtmal die 6er Xones sind perfekt.
Die könnten IMO noch etwas feiner aufgelöste CH LEDs haben (weniger roter und mehr grüner bereich, es reicht eigentlich so aus, dass viiiiele grüne vorhanden sind, eine gelbe für 0db und eine rote für alles darüber).

und 6 kanäle sind zuviel, weil niemand so viele quellen gleichzeitig nutzt und das unnötig den preis treibt. ich würde nen 3er, maximal 4er mit gleicher verarbeitung und feeling haben wollen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
H-DJ 1612
Stagediver
Stagediver


Anmeldedatum: 27.04.2006
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: Do 27-04-2006, 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

HI Also ich besitze nun seit 2 Tagen den Denon und ich muss sagen bisher bin ich angenehm überrascht da ich aufgrund der zum ende hin etwas abwertenden Meinung doch etwas angst bekommen habe das falsche Gerät gekauft zu haben.
Aber ich muss sagen das mir das Gerät aufjedenfall zusagt alleine bei der Funktionsvielfalt die dies Pult bietet kann da scheinbar keins in der Bauform und Preisklasse mitkommen.

Wollte jetzt eigentlich nur nochmal hören ob es noch Leute gitb die dies Pult besitzen und noch mal ein paar weitere erfahrungen preisgeben können und es müssen auch nicht nur negative sein, ich weiss positive wertung wird immer gern als Spam angesehen so nun hoffe ich auf ein Paar Antworten. achja hier nun meine Konsole:

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maniacintosh
Roadie
Roadie


Anmeldedatum: 09.07.2006
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: So 09-07-2006, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

Auch wenn der Thread nicht ganz aktuell ist möchte ich dem letzten Poster mal meine Erfahrungen mit dem DN-X1500 mitteilen.

Also mein DN-X1500 steht nun etwas über ein Jahr bei mir und ich habe bisher noch keinerlei Probleme mit dem Mixer. Die Taster machen teilweise in der Tat einen wackeligen Eindruck, lassen sich aber dennoch gut bedienen und funktionieren bei mir einwandfrei. Faderkappen und Potikappen sind mir persönlich auch noch nie entgegen gekommen Ein paar weitere Kritikpunkte gibt es auch, aber sind in der Summe alle nicht so wesentlich:

- Der Beatcounter ist nicht der Beste, bei meinem Kumpel mit DJM-500 könnte ich schon fast ohne Vorhören mixen, also rein nach Optik, zumindest das Einpitchen klappt so prima... Das geht mit dem DN-X1500 definitiv nicht, aber man sollte ja eh nicht nach Beatcounter mixen.

- Bei einem Digitalmixer finde ich es schon sehr ärgerlich, dass der Mixer keinerlei digitlen Eingänge aufweist! Das führt nur zu unnötig vielen Analog/Digital und Digital/Analog-Wandlungen im Signalweg, ist aber soweit auch noch zu verschmerzen.

Was ich aber an dem Mixer nach wie vor tierisch genial finde, ist und bleibt die Eingangsmatrix und auch den Filter 1 benutz ich ab und an gerne, obwohl ich nicht so der Effektfreund bin.

Alles in allem muss ich sagen, das Pult war für mich bisher alles andere als ein Fehlkauf und bietet mir eigentlich alles, was ich zum Auflegen brauche, aber natürlich ist der Mixer nicht perfekt, jeder Mixer hat halt so seine Eigenheiten und selten sind alle davon positiv...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.dj-forum.net Foren-Übersicht -> Testberichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de